So wird es bis 19. April weitergehen:

So wird es bis 19. April weitergehen:

Liebe Freunde und Gäste des Kappeneck,

neben unseren leckeren Pizzen werde ich versuchen, eine kleine Auswahl an Gerichten durchgehend von 11.30 Uhr bis 20.00 Uhr anzubieten. Zusätzlich gibt es zum Mitnehmen frisch Eingekochtes im Glas und für den Nachmittag ein Stück Kuchen. Ich stelle alles auf der Abhol-Karte ein, dann habt ihr einen guten Überblick was möglich ist.

Bitte telefonisch vorbestellen und rückt euch beim Abholen bitte nicht auf die Pelle!

Bleibt uns gewogen und lasst es euch schmecken!

(von links nach rechts: Karottensuppe mit Curry, Ingwer und Kokosmilch, vegan; Bolognese (Rind bei dieser Charge vom Augsburger Schlachthof) #ihrhabtdienudeln; Hohenloher Ochsenbackenragout -auch wenn das Glas nicht ganz voll ist, stimmt der Inhalt...einfach ein wenig Wasser dazu, fertig; Türkische Linsensuppe mit Minze, vegan - inklusive Spende an die Syrienhilfe e.V.; Ratatouille-Gemüse, geht auch gut mit Bulgur oder Cous-Cous)

 

6 Wochen - 6 Sinne

6 Wochen - 6 Sinne

Die Mitmachausstellung im Abraxas im Frühjahr (07.03.2020 - 19.04.2020) für alle!

Wir sind Pate!

https://sinnenfeld.de/patenschaft/

 

Auf Grund der aktuellen Situation sind als Vorsichtsmaßnahme alle Termine abgesagt, bzw. werden auf 2021 verschoben.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Tolle Sache!

Tolle Sache!

322€ darf ich an den Bunten Kreis überweisen!
Wir haben statt Einweg-Verpackung auf Mehrweg-Kunststoffdosen umgestellt. Die 2€ Pfand auf die Boxen haben wir das ganze Jahr gesammelt und viele davon befinden sich jetzt bei euch zuhause und können weiter benutzt werden.

Der Bunte Kreis kann helfen und viel Müll wurde auch gespart!

Vielen Dank euch allen!

Ps. selbstverständlich darf jeder seine Dose noch zurückbringen, wenn er das möchte!

Rückblick

Rückblick

Ein Jahr ohne Alkohol neigt sich dem Ende entgegen....
Wie? Ein Wirt der keinen Alkohol trinkt, kann kein Wirt sein!
Doch, geht sogar ganz gut! Beweggründe dazu gab es ganz unterschiedliche, teils privater Natur, die ich hier jetzt nicht weiter breittreten möchte. Ein Anstoß dazu war aber auch, dass ich angesprochen wurde, doch in meinem Lokal auf die Alkoholmissbrauchproblematik hinzuweisen. Da ich unsere Gäste als äußert gesittete Trinker wahrnehme und ich kein Problem sehe, in geselliger Runde mal ein Glas Wein oder Bier zu viel zu zwitschern, habe ich das Gespräch später als zusätzliche Motivation für mich persönlich genommen und bin damit nicht meinen Gästen auf den Senkel gegangen. Alkohol und Gastronomie gehört einfach zusammen. Bier trinke ich übrigens seit Ostern 2018 nicht mehr. Ich habe damals aus gesundheitlichen Gründen auf alles mit Getreide verzichtet. Geholfen hat es dann auf der Ebene Gewichtsverlust und nicht über die Inhaltsstoffe ;-) Bier trinke ich trotzdem keines mehr, sehr zum Leidwesen meiner Brauerei, auch wenn ich wieder Brot esse.
Ob ich weiter Abstinent bleibe wird sich zeigen. Ich habe nicht das Gefühl das ich verzichten muss, auch wenn ich das Zirndorfer Feierabendbier schon hin und wieder vermisse. Ich habe einfach mit einer liebgewonnenen Angewohnheit gebrochen. Mehr ist es eigentlich nicht. Wäre ich Alkoholiker und müsste trocken bleiben, wäre die Entscheidung ganz klar. So kann ich ohne zu müssen. Und das ist ein wirklich gutes Gefühl.
In diesem Sinne, ein Prosit der Gemütlichkeit!

Hier nehme ich euch in meine Küche mit und berichte sporadisch über Produkte, Lieferanten, Neuerungen und dies und das.
HELMUT HENGELMANN

 

Adresse

Kappeneck 30
86152 Augsburg

Kontakt

Öffnungszeiten

Mo. - Sa.: 17:30 - 22:00 Uhr
So. Ruhetag
Feiertage geschlossen